Syrienflyer VorneUnsere nächste Veranstaltung steht an:

27.06., 18Uhr, Saal Fischstraße 11

In Syrien tobt seit drei Jahren ein brutaler Bürgerkrieg. Über 100.000 Menschen sind bereits gestorben, Millionen Syrer sind im In- und Ausland auf der Flucht. Von den hiesigen Medien wird der Konflikt oft auf einen Kampf zwischen dem aktuellen Regime unter Bashar Al-Assad und einer mehr oder weniger islamistischen Opposition reduziert. In den kurdischsprachigen Gebieten des Landes hingegen gibt es auch eine Massenbewegung, die soziale Rechte, Frauenbefreiung, Demokratisierung und regionale Selbstbestimmung in den Mittelpunkt des Kampfes stellt. Dafür wird sie von allen Seiten, aber insbesondere von den vom Westen, der Türkei, Saudi-Arabien und den Golfmonarchien ausgerüsteten Islamisten auf das heftigste bekämpft.

Unser Referent Michael Knapp ist Historiker und Unterstützer des Kurdistan-Solidaritätskomitees Berlin. Er bereiste diese als Rojava bekannte Region im Nordosten Syriens im Mai 2014 und wird uns aus erster Hand von den Ereignissen und politischen Entwicklungen in diesem zerrissenen Land berichten.

Quelle: http://www.zeit.de/2014/26/irak-naher-osten-krieg

Quelle: http://www.zeit.de/2014/26/irak-naher-osten-krieg

Die Ereignisse im Irak in den letzten Tage haben die Aktualität unserer Veranstaltung auf traurige Weise noch einmal verschärft. Einige Informationen rund um das Thema könnt ihr unter folgenden Links nachlesen:

englischer Wikipedia Artikel zum „syrischen Kurdistan“

Artikel in der Zeit mit nützlichen Übersichtskarten zum Thema