PRESSEMITTEILUNG: Alternative Räume stärken – Solidarität mit dem IKuWo!

Pressemitteilung-Ikuwo-Solidarität-Greifswald

Am frühen Morgen des 10. Juni 2018 kam es während einer Aftershow-Party des „Festival contre le racisme“ in der Goethestraße vor dem Internationalen Kultur- und Wohnprojekt (IKuWo) zu einem Vorfall. Hierbei soll ein Verbindungsstudent leicht verletzt und sein Verbindungsband gestohlen worden sein. Die Ermittlungen der Polizei dauern bisher noch an.

Dies hielt Teile der Liberalen Hochschulgruppe und der CDU-Ortsgruppe jedoch nicht davon ab, nahezu reflexhaft die Einstellung der finanziellen Unterstützung des IKuWos durch die Studierendenschaft der Universität Greifswald und auch durch die Stadt zu fordern. Dass die Täter*innen bisher nicht ermittelt werden konnten, oder ob überhaupt ein direkter Zusammenhang von diesen mit dem IKuWo besteht, wurde dabei so gut wie nicht berücksichtigt.

Wir, die Linksjugend [‚SDS] Greifswald, lehnen deswegen diese Forderungen als völlig überzogen und deplatziert ab. Das IKuWo wird als offenes Haus geführt und entwickelte sich seit seiner Gründung zu einer relevanten Größe in der Region in Bezug auf kulturellen Austausch und politischer Bildung.

Die Forderungen der Liberalen und der CDU, die Unterstützung dieser Arbeit einzustellen, allein um politisches Kapital aus einem Ereignis zu schlagen, dessen Hergang noch immer nicht eindeutig geklärt ist, wirkt auf uns befremdlich.

Vielmehr hätten wir uns diesen Aufschrei der Empörung auch im Kontext von Angriffen auf das IKuWo gewünscht, und wünschen uns noch immer, dass die Bedeutung interkultureller Arbeit und gesellschaftlichen Engagements auch in liberal-konservativen Kreisen, gerade in Zeiten von Rechtspopulismus und brennenden Geflüchtetenunterkünften, erkannt wird.

Abschließend möchten wir allen Menschen rund um das IKuWo herzlich für ihre tolle Arbeit danken. Respekt dafür, dass ihr trotz populistischen Forderungen, trotz Gewaltandrohungen und trotz prekärer Verhältnisse in der Sozialarbeit, auch in solchen Situationen stark bleibt!

Vielen Dank!

Venceremos!

 

PM des IKuWo: https://ikuwo.de/2018/06/13/pressemitteilung-13-06-2018/

Reaktion auf die CDU-Anfrage in der Bürgerschaft: https://blog.17vier.de/2018/06/20/cdu-anfrage-ikuwo/

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.